Copyright © 2018 Noah Vinzens

Book Online

* Please Fill Required Fields *
Schnellübersicht Kalender
Juni 2024
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Termine

10. 05. 2024 | 19:00 Uhr: Steinway-Gedächtniskonzert mit Serra Tavsanli

10. 05. 2024 | 19:00 Uhr
Festhalle Wolfshagen

 

Serra Tavsanli, Piano

Freuen Sie sich beim diesjährigen Steinway-Gedächtniskonzert auf die türkische Pianistin Serra Tavsanli. Die charismatische Künstlerin hegt seit ihrer frühesten Jugend eine besondere Leidenschaft für Johann Sebastian Bach, von dem sie einiges mit im Gepäck hat. Doch auch zeitgenössische Komponist:innen, wie etwa die großartige Sofia Gubaidulina, werden erklingen. Serra Tavsanli ist dafür bekannt, ihre Programme selbst zu moderieren – mit großer Resonanz beim Publikum.
 
 

 

11. 05. 2024 | 11:00 Uhr: Harfen-Matinee mit Margret Köll

11. 05. 2024 | 11:00 Uhr
St. Thomas-Kirche Wolfshagen

 

Margret Köll, Konzertharfe

Harfenistin Margret Köll bringt mit ihrem Programm „Silent Dance“ traumhafte Klänge mit nach Wolfshagen. Ganz besonders am Herzen liegen ihr Harfen mit mehreren Saitenreihen. Sie eröffnet uns damit eine sinnliche Klangwelt, die glitzert und funkelt, betört und verzaubert. Ihre Solo-Rezitals glänzen durch technische Perfektion und Hingabe an die Musik. Dass Margret Köll längst ein Shootingstar der Harfen- und Klassikwelt ist, dürfte spätestens bekannt sein, seitdem sie beim Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie im Duo mit Countertenor Philippe Jaroussky zu erleben war.
 
 
 

 

12. 05. 2024 | 11:00 Uhr: Trio-Matinee mit dem Trio d´Iroise

12. 05. 2024 | 11:00 Uhr
St. Thomas-Kirche Wolfshagen

 

Trio d´Iroise, Streichtrio

Zur Abschlussmatinee geht es zurück zu Johann Sebastian Bach, und das mit einem weltberühmten Werk jedoch in völlig neuer Besetzung: den Goldberg-Variationen. Das innovative und sympathische Streichtrio d’Iroise steht wie kaum ein anderes dafür, Vertrautes neu zu interpretieren. Konzerteinladungen führten das Trio bis nach Saudi-Arabien. Es ist zudem regelmäßig zu Gast im NDR, SWR, BR und beim Deutschlandfunk Kultur.